Tour Nord


Weglänge: ca. 14,5 km (von der 1. zur 7. Station)

Zeitaufwand (Fahrrad): ca. 3 h

Einkehr- / Picknickmöglichkeiten: z.B. Eiscafé Etna am Paulusplatz in Tannenbusch (zwischen der 4. und 5. Station). Haus am Müllestumpe am Ende der Tour. Picknick- oder Rastmöglichkeiten bieten auch die vielen Bänke entlang des Rheinufers von der letzten Station zurück zur Stadtmitte.

Ausführliche Tourenbeschreibung: Tour Nord (443 KB)

Zum Betrachten der Datei benötigen Sie das Programm Acrobat Reader 6.0 oder höher. Sie können dieses hier kostenlos herunterladen.

Was?

Die Tour Nord führt auf einer Runde von ca. 14,5 km ausgehend vom Hauptbahnhof zum Nutzpflanzengarten und weiter über das Meßdorfer Feld, die Düne Tannenbusch, Buschdorf bis zum Rheindorfer Bach bei Graurheindorf.

Wo?

Start ist am Hauptbahnhof in der Quantiusstraße (Bahnhofsrückseite, 1. Station), die am besten mit dem Fahrrad direkt oder mit dem ÖPNV erreicht werden kann.

Wie?

Am besten lässt sich die Tour per Fahrrad erkunden. Mitzubringen sind neben dem GPS-Gerät und der Touren-Beschreibung wetterfeste(s) Kleidung / Schuhwerk und ggf. Essen / Trinken (es bestehen aber auch Einkehrmöglichkeiten – s.o.)

Wann?

Die Tour kann zu jeder Jahreszeit erkundet werden. Bitte beachten Sie bei der 2. Station die zeitlich eingeschränkten Zugangsmöglichkeiten.

Die Kreisgruppe des BUND Bonn wünscht Ihnen viel Spaß beim Geocaching! 



Suche