Wer kann mitmachen?

Mitmachen können Kinder und Jugendliche (ab ca. 10 J.), unterstützt von ihren Lehrer*innen oder Umweltbildner*innen bzw. weiteren Multiplikator*innen an Schulen sowie außerschulischen Bildungseinrichtungen. Schulen, Umweltbildungs– und Naturzentren und Vereine sind herzlich willkommen mitzumachen!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Neophyten zu erforschen: im Rahmen eines Kurzausflugs, eines längeren Ausflugstags, einer Projektwoche, einer AG oder in den Ferien. Natürlich auch in der Freizeit mit der Familie und Freunden.

Was wird gebraucht? Internetfähige Mobiltelefone bzw. Tablets oder alternativ ein PC mit Internetzugang. Lehrmaterial und Bestimmungstafeln für die Erkennung der Arten stehen im Projekt zur Verfügung.
Das Meldeportal ArtenFinder kooperiert im Projekt. Sie können Ihre Fundorte von Neophyten per App oder am PC dort melden.

Zur Unterstützung bieten wir verschiedene Seminare und Exkursionen an, die sich an Lehrer*innen, Umweltbildner*innen und weitere Interessierte (Multiplikator*innen) richten, die im Projekt aktiv werden wollen. Besuchen Sie unsere Seite "Termine für Fortbildungen" für weitere Informationen.



Suche