BUND Kreisgruppe Bonn • Ökozentrum • Hatschiergasse 2-4 • 53111 Bonn


Bund für Umwelt
und Naturschutz
Deutschland LV NW e.V.
Kreisgruppe Bonn

21.01.2008
Bundesstadt Bonn
Amt für Umwelt, Verbraucherschutz und Lokale Agenda
Stadthaus
53111 Bonn





Landschaftsschutzgebiet Rheinufer
Teilweise Aufhebung des Landschaftsschutzes für Bauvorhaben Rheinwerk 3
Ihr Schreiben an das Landesbüro der Naturschutzverbände in Oberhausen v. 21.12.2007


Sehr geehrte Damen und Herren,

am 18. Januar 2008 ist die Frist abgelaufen, die Sie den Naturschutzverbänden zur Stellungnahme gesetzt haben. Am gleichen Tag war im General-Anzeiger Bonn zu lesen, dass die Bezirksvertretung Beuel der Maßnahme zugestimmt hat und „umgehend“ mit den Rodungsarbeiten begonnen werden kann (unserem Augenschein nach wurden jedoch Teil-Rodungen bereits im Dezember oder früher durchgeführt)!

Zuvor wurde das Vorhaben im Landschaftsbeirat abgelehnt.

Die „Beteiligung“ der Naturschutzverbände ist deshalb eine Farce, eine Antwort – die so ausfallen würde wie im Landschaftsbeirat bereits vorgetragen – erübrigt sich daher eigentlich.

Der BUND besteht darauf, entsprechend geeeignete Flächen am Rheinufer landschaftsrechtlich unter Schutz zu stellen. Wir bitten deshalb darum, eine Abgrenzung der Ersatzflächen der Bezirksregierung bereits mit dem Antrag vorzulegen.

Das ganze Verfahren hätte man sich ersparen können, wenn der Vorhabensträger das nördliche Gebäude um einige Meter vom Rhein abgesetzt hätte, was ohne weiteres möglich gewesen wäre, ohne die gewünschte Anbindung an den Rhein zu verlieren.



Mit freundlichen Grüßen

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland LV NW e.V.
Kreisgruppe Bonn



Suche