Aufhebung Landschaftsschutz "Am Hölder"

Bezirksregierung Köln
50606 Köln


10.01.06


Beteiligung gem. § 42a (1) LG
Aufhebung Landschaftsschutz im Bereich des B-Planes "Am Hölder" Nr. 7517-12 der Stadt Bonn, 148. FNP-Änderung
Ihr Schreiben vom 29.11.2005 an das Landesbüro der Naturschutzverbände - AZ 51.2-1..2 - BN-nie


Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit stehen mehrere Verfahren zur Rücknahme des Landschaftsschutzes an den Stadträndern von Bonn an. Wir wenden uns nachdrücklich gegen die geplante Verkleinerung der unter Landschaftsschutz stehenden Flächen und gegen die immer weiter ausgreifende Flächenversiegelung.

Zur Begründung führen wir an, dass der von der Stadtverwaltung geltend gemachte Wohnraumbedarf nur noch für sehr kurze Zeit zunehmen wird. Mittelfristig muss mit der zu erwartenden Verlegung des Führungsstabes der Bundeswehr, mittelfristig auch des größten Teils des Verteidigungsministeriums und Teile anderer Ministerien, dem angekündigten Abbau von Personal bei Post und Telekom viel eher mit einer Abnahme der Bevölkerung gerechnet werden, zumal auch der Bonn-Berlin-Ausgleich kurzfristig ausläuft.

Wir bitten Sie daher, Ihre (Vor-)Entscheidung bezüglich der Aufhebung des Landschaftsschutzes für den Bereich "Am Hölder" im Ortsteil Röttgen zu überdenken.


Mit freundlichen Grüßen

BUND - Kreisgruppe Bonn
gez.
K. Giesler



Suche